Wurf aktuell

Hier können ausschließlich die neuen Hundebesitzer ihr Familienmitglied live sehen.

Wir erwarten Mitte Dezember Airedale Terrier Welpen aus der Verpaarung

 

Mister Green vom Pleissengrund           und          Hermine von Wales

über Mister Green vom Pleissengrund

 

Mister Green vom Pleissengrund, genannt Monty, wurde vor zwei Jahren in unserem Zwinger geboren und trat nach acht Wochen die Reise in sein neues Zuhause nach Dänemark an. Klar war, dass er in der Schweißarbeit (jagdliches Nachsuchen) ausgebildet werden soll und ein Freund für den zweiten Hund der Familie, dem Drahthaar Viszla Frosty, werden wird. Für uns begann durch Monty eine wunderbare Freundschaft zu Tine und Claus, mit denen wir viele Stunden im Sommerurlaub verbrachten und stets, dank Skype, in engem Kontakt stehen. Schon nach einem Jahr war klar, dass Monty neben seiner sportlichen Karriere auch zu einem sehr schönen, maskulinen und ansprechenden Rüden heranwuchs. Claus war bereit, auch im Showbusiness mit Monty aktiv zu werden und stellte ihn mehrmals mit vorzüglichen Ergebnissen aus. Als dann auch noch die notwendigen Gesundheitsuntersuchungen mit besten Ergebnissen vorlagen, stand unsere Entscheidung fest, dass Mister Green der Vater unseres P-Wurfes werden soll.

Monty ist ein ausgeglichener, kontaktfreudiger und freundlicher Hund. Er ist wachsam und verhält sich souverän in allen Alltagssituationen. Ein besonderes Erlebnis ist seine Arbeit mit Claus in der Fährte. Wir konnten uns mehrmals beim Training und zur letzten Prüfung im Sommer 2018 von seiner Arbeitsfreude, seiner Ernsthaftigkeit und dem unbedingten Willen, die Aufgabe zu Ende zu bringen, überzeugen.. Monty ist ein beeindruckender, wesensfester junger Rüde, dessen Charakter und Erscheinungsbild unserer Rasse alle Ehre macht.

über Hermine von Wales

 

Hermine lebt nun seit drei Jahren bei uns und hat sich durch ihren Charme, ihre Freundlichkeit und Charakterstärke einen festen Platz in unserem Leben und die Führungsposition im Hunderudel gesichert. Sie ist immer präsent, fröhlich und für Alles zu haben. Sie absolvierte die Begleithundprüfung und die höchste Prüfungsstufe in der Fährtenarbeit, die FH 2. In dieser Prüfung bewies sie frühzeitig ihre Stärken, die in der konzentrierten und ausdauernden Arbeit liegen, auch wenn es schwierig wird. Nach ihrem ersten Wurf entwickelte Hermine sich vielversprechend in der IPO Ausbildung und wird im Frühjahr 2019 ihre erste Prüfung ablegen.

Im Alltag ist sie eine airedaletypische Bereicherung: immer für eine Überraschung gut; wachsam, aber auch ruhig und verschmust. Hermine ist sehr kontaktfreudig und liebt Menschen jeden Alters. Andere Hunde sind immer interessant und willkommen, allerdings sollten sie ihren Rang akzeptieren.

Wir planen Ende diesen Jahres einen Welshterrier Wurf

mit unserem Sternchen vom Kelchstein und Peldrim od Guvernera